Sehr gepflegte Villa auf dem Guggenberg in Peißenberg

Reserviert
  • 980.000 €
  • Schlafzimmer: 5
  • Badezimmer: 3
  • Wohnfläche: ca. 230 m²

Objektbeschreibung

Mitten im Ort und doch ruhig und exklusiv am Rande eines Naherholungsgebietes gelegen, befindet sich eine sehr gepflegte Villa mit vielen Extras. Insgesamt 230 Quadratmeter Wohnfläche teilen sich in sich zwei Vollgeschosse à 90 Quadratmeter und ein ausgebautes Dachgeschoss mit 20 Quadratmeter plus Terrasse, Balkon und Keller. Zum Anwesen gehören außerdem ein großer, gepflegter Garten samt beheizbaren Außenpool und Terrassenkamin, eine große Garage sowie Außenstellplatz und Keller. Gebaut 1983 mit Sachverstand und einem Auge fürs Detail, wartet das Anwesen mit vielen Annehmlichkeiten auf. Da die Eigentümer sehr darauf geachtet haben, bedarf es nur überschaubarer Modernisierungen, um in attraktiver Lage zeitgemäßen Wohnstandard genießen zu können.

Erdgeschoss
Der Zugang zum Anwesen erfolgt über die Westseite in einen Vorraum, von dem aus zwei Türen abzweigen: Nach links in einen vorgelagerten Raum, der sich aufgrund seiner Lage – nahe, aber doch abgetrennt vom Rest des Hauses – hervorragend als Büro, Studio oder Atelier eignet. Geradeaus führt eine Tür in eine geräumige Diele, in der sich das Treppenhaus sowie die Tür zum Gäste-WC befindet. Geradeaus geht es in die Küche, die mit hellen Mosaik-Fliesen ausgekleidet ist. Wenngleich in den Achtzigern eingebaut, sind sowohl Möbel als auch Geräte hell, zeitlos-modern und funktionell gehalten. Für Fans von Retro-Chic ein echter Bonus – für Freunde topmoderner Küchenplanung eine dankbare Basis. Eine große Schiebetür gibt den Weg zum luxuriösen Wohn- und Esszimmer frei, das über einen besonderen Blickfang verfügt: einen speziell gemauerten organisch-runden Kachelofen, der von einem Künstler angefertigt wurde. Gemeinsam mit einer runden Einbau-Sitzecke bietet er einen reizvollen Kontrast zu den klaren Formen, die den Rest des Raumes dominieren. Richtung Süden geben Panorama-Schiebetüren den Blick in den Garten und den Weg zur Terrasse frei. Die Wände, die Fensterrahmen und der aktuell verlegte Teppich in dem gut 45 Quadratmeter großen Raum sind in Weiß gehalten.

Obergeschoss
Der Weg ins Obergeschoss führt über ein lichtes, mit einer Kombination von Natur- und Kunstlicht erhelltes Treppenhaus. Wie in der Diele und im Wohnzimmer ist auch hier Teppich verlegt; das Geländer ist mit einem Metallhandlauf gesichert. Im ersten Stock offenbart sich eine kleine Diele als Dreh- und Angelpunkt des ganzen Stockwerks. Zwei Bäder, eins mit circa fünfeinhalb und eins mit etwa achteinhalb Quadratmeter Fläche zweigen ebenso ab wie eine Garderobe, eine Kammer und drei verschieden große Zimmer. Das größte verfügt über eine zusätzliche Ankleide mit 6,4 Quadratmeter Fläche. Die beiden Bäder wie auch ein Gäste-WC sind mit weißen Mosaik-Fließen ausgestattet und verfügen über helle Einbauten, Inventar und hochwertige Armaturen. Die Ausstattung ist zweckdienlich und kann entweder übernommen oder ausgetauscht werden. Der Hauptschlafzimmer mit anliegender Ankleide, Badezimmer und Balkonzugang bildet eine geschlossene Einheit.
Die drei Wohnräume weisen wie auch im Erdgeschoss nach Süden zum großen Garten hin und offenbaren durch große Fenster und vor allem natürlich vom Balkon aus ein großartiges Panorama. Der Blick reicht über den eigenen Garten über das Naherholungsgebiet Guggenberg hinweg und bei günstigem Wetter bis hin zur Alpenkette am Horizont. Direkt an den Balkon schließt ein überdachter Freisitz unter dem vorgezogenen Dach der Doppelgarage an. Der größte Raum hat 18,3, der mittlere 14,7 und der kleinste 12,4 Quadratmeter Nutzfläche – alle drei Räume haben Zugang zum Balkon.

Dachgeschoss
Große Dachflächenfenster und bodentiefe Fenster im Giebel lassen viel Licht ins Dachgeschoss. Ausgebaut 1987, verfügt es über ein Zimmer mit Schräge im Westen, eines im Osten und ein kleines Bad mit Wanne sowie zwei kleine Abstellkammern. Bemerkenswert sind die großen Fenster im Giebel, die die Dachgeschoss-Wohnräume hell und freundlich wirken lassen. Anders als der Rest des Hauses dominieren unterm Dach keine Weiß-, sondern warme Holztöne.

Kellergeschoss
Nicht nur das Wohnhaus, sondern auch die Doppelgarage ist voll unterkellert. Das macht den Keller zu einem extra geräumigen Platz für die Haustechnik, Werkräume, Lager und Hobbies. Vom Treppenhaus zweigen links ein zwölf Quadratmeter großer Lagerraum ab, der über eine Durchgangstür mit dem Tankraum verbunden ist. Daneben, direkt zugänglich übers Treppenhaus, befinden sich der Heizungskeller sowie ein 23 Quadratmeter und ein 13,3 Quadratmeter großer Kellerraum. Über den größeren der drei Lager- beziehungsweise Waschräume schließt sich ein großer Hobbyraum an, der von den Hausbesitzern zu einem regelrechten Wellness-Bereich ausgebaut wurde. Ganz in rustikaler Holzoptik gehalten, birgt er eine Sauna, eine Dusche mit Schwallbrause und ein Ruhebett zum Entspannen zwischen den Saunagängen.

Terrasse, Freisitz Garage und Schwimmbad
In den warmen Monaten erhöht sich die Wohnfläche erheblich: Im Süden schließt eine geräumige Terrasse direkt an das Wohn- und Esszimmer im Erdgeschoss an. Sie schafft einen Übergang zum großen, von ausgewachsenen Bäumen und Büschen gesäumten Garten. Mittelpunkt der Terrasse ist ein offener Kamin, der kühle Abende mit der wohligen Wärme eines Holzfeuers verlängert. Von Büschen eingewachsen und optisch geschützt, bietet ein Schwimmbad im Garten an heißen Sommertagen Abkühlung. Allerdings ist es auch im Frühjahr und Herbst nutzbar, da es sich über Sonnenenergie aufheizt. Eine Doppelgarage mit großer Werkstatt beziehungsweise Gartengerätelager hat Platz für zwei Fahrzeuge; vor der Garage befindet sich ein Außenstellplatz.

Lage

Mit Fug und Recht lässt sich in diesem Fall von exponierter Bestlage sprechen: Mitten in der oberbayerischen Marktgemeinde Peißenberg erhebt sich der Guggenberg und trennt den Ort in seine beiden Teile Dorf und Wörth. Auf seinem Rücken befindet sich ein beliebtes Naherholungsgebiet, das an Kulturlandschaft und schließlich die Ammer grenzt. Da das Plateau mitten im Ort nur wenigen Häusern Platz bietet, ist diese Wohnlage einigermaßen exklusiv. Auch verfügen nur wenige Häuser in der Nachbarschaft über einen Garten Richtung Süden – die gegenüberliegenden Häuser überblicken den Ort im Norden. Trotz dieser Randlage befindet sich die Peißenberger Hauptstraße, die beide Ortsteile zusammenhält, zu Fuß gerade mal zehn Minuten entfernt. Dort gibt es Eisdielen, Handwerksbetriebe und Geschäfte für den täglichen Bedarf, ebenso das Rathaus, eine Bücherei und ein Einkaufszentrum. Maximal zehn Minuten dauert die Fahrt zu den örtlichen Supermärkten oder ins Freibad. Obwohl sich Peißenberg länglich ausdehnt, sind die Wege recht kurz. Eine gute Viertelstunde entfernt wartet das Weilheimer Stadtzentrum mit einer Fußgängerzone, inhabergeführten Geschäften, Ämtern und nahezu allen gängigen Schultypen auf. Mit dem nahen Hohen Peißenberg verfügt die ehemalige Bergarbeiter-Gemeinde zudem über ein begehrtes Ausflugsziel mit Alpenpanorama in nächster Nachbarschaft. Über die Bundesstraße 2 und die A95 ist Peißenberg bei einer groben Fahrtzeit von eineinviertel Stunden mit München verbunden. Der Starnberger See im Norden, der Ammersee im Nordwesten, der Staffelsee im Süden sowie viele kleine Badeseen in der Umgebung sind in jeweils einer guten halben Stunde zu erreichen.

Ausstattung

– Außenpool mit Solarheizung
– Wohnfläche: rund 230 Quadratmeter
– Sauna mit Schwalldusche und Fußbodenheizung
– Künstler-Kachelofen im Wohnzimmer
– Terrassenkamin auf der Terrasse
– Ölheizung (Baujahr 2002)
– Öltanks mit insgesamt 5000 Liter Fassungsvermögen
– Ausbaufähiger Freisitz im Obergeschoss
– Doppelgarage + 1 Außenstellplatz

Sonstiges

Aktuell ist der vorgelagerte Büroraum im Eingangsbereich des Hauses vermietet, das Mietverhältnis endet allerdings mit dem Verkauf des Anwesens. Mit dem Bezug kann frühestens zum 1. Februar 2019 begonnen werden, als spätestmöglicher Einzugstermin ist der 1. Juli 2019 angegeben.

Alle Angaben sind vom Eigentümer, der Makler übernimmt keine Haftung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit.

Objektart:Villa
Kaufpreis:980.000 €
Stadt:Peißenberg
Postleitzahl82380
Käuferprovision3,57 % inkl. Mwst.
Baujahr:1983
Zimmer:6,5
Schlafzimmer:5
Badezimmer:3
Wohnfläche:ca. 230 m²
Grundstücksflächeca. 1.338 m²
Garagenanzahl1 Einzelgarage
Stellplatzanzahl2 Außenstellplätze
BezugsterminSommer 2019
Keller:Ja
EinbaukücheJa
Art: Verbrauchsausweis
Energiekennwert kWh/(m²*a): 95,1
Energieeffizienzklasse (A-H und A+): C
Ausstellungsdatum: 01.08.2018
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Öl
Skala
25
50
75
100
125
150
175
200
225

Exposé anfordern




Ich bin einverstanden, dass meine Daten für eine Kontaktaufnahme elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich bin einverstanden, dass Sie mich per Telefon/E-Mail kontaktieren. Ich kann dieser Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.